Warenkorb (0) 0,00 €

Atemtrainer RESPIFLO 5000

Atemtrainer RESPIFLO 5000

Der Respiflo 5000 ist ein leicht zu bedienendes Atemtrainingsgerät zur Optimierung einer gesunden Tiefenatmung.

  • Volumenanzeige bis 5.000 ml
  • inspiratorische Atemübungen
  • steigert das Wohlbefinden
  • vermindert Atemnot
  • Artikelnummer: 259.31000
  • PZN-Nr.: 4434853
  • Lieferzeit: 2-3 Tage
  • Menge:
    - +
Beschreibung

Atemtrainer RESPIFLO 5000

Der RESPIFLO 5000 ist ein Atemtrainingsgerät zur Optimierung einer gesunden Tiefenatmung.

Steigern Sie Ihre Atemfunktion auf einfache Weise, regenerieren Sie Ihre Lunge z. B. nach langer Krankheit, bei mangelnder Fitness oder wenn Sie aufgehört haben zu rauchen. Selbst beim Gesang und dem Spielen auf Blasinstrumenten spielt eine gekonnte Atemführung eine wichtige Rolle.

Durch gezieltes, einfaches Atemtraining mit dem Atemtrainer RESPIFLO 5000 wird die Lunge komplett (bis in die tiefer liegenden Lungenbereiche) mit Sauerstoff versorgt; die Durchblutung wird gesteigert und das vorhandene Lungenvolumen wird reaktiviert. Die Lungenbläschen (Alveolen) nehmen mehr Sauerstoff auf, Ihr Herz-Kreislauf-System wird gestützt. Schleim, der sich in den unteren Lungenbereichen ansammelt, wird leichter abgehustet. Der vermehrte Sauerstoff wird über die Lunge direkt in die Blutbahn geleitet – Muskeln und Gehirn erhalten mehr Sauerstoff - die körperliche Leistungsfähigkeit wird erhöht und das Wohlbefinden steigt.

Lieferumfang:

  • RESPIFLO 5000
  • Anwendungsbeschreibung
Anwendung

Anwendung

1.Befestigen Sie den Schlauch am Ansatzstutzen des Geräteunterteils.
2.Stellen Sie den Zeiger an der rechten Geräteseite auf das verordnete Volumenniveau ein. (Sie können mit dem Zeiger auch nach der Übung Ihr erreichtes Maximalergebnis für das zukünftige Training markieren.)
3.Halten Sie das Gerät aufrecht und atmen Sie normal aus. Schließen Sie dann die Lippen fest um das Mundstück.
4.Atmen Sie langsam ein, so dass sich der Kolben in der linken Kammer hebt. Beim Einatmen sollte die Oberseite des gelben Kolbens zwischen die blauen Pfeile steigen.
5.Setzen Sie das Einatmen fort und versuchen Sie, den Zylinder - rechts - bis zum verordneten Volumenniveau anzuheben (die Oberseite des Zylinders zeigt das Inspirationsvolumen an).
6.Entfernen Sie das Mundstück und halten Sie den Atem für einige Augenblicke an, atmen Sie dann normal aus. Lassen Sie den Zylinder wieder auf den Kammerboden absinken. Entspannen Sie sich. Ruhen Sie sich nach jedem tiefen Atemzug einen Moment aus und atmen Sie normal. Wiederholen Sie die Übung anschließend, wie von Ihrem Arzt oder Therapeuten angeordnet.

Als PDF herunterladen

Download
Bewertungen

Kundenmeinungen

Schreiben Sie eine Bewertung

Pflichtfelder