Der neue EX1 von POWERbreathe begeistert Sänger!

Der neue EX1 von POWERbreathe begeistert Sänger!

28.04.2023 in News

"Das Gerät ist hervorragend für alle Arten von Sänger*innen geeignet und ich werde nicht mehr darauf verzichten". Metalcore Sänger Dominik Maiser über den neuen EX1:

Hallo Frau Kamenz,

wie vereinbart habe ich den Power Breathe EX nun ein paar Wochen ausprobiert und Ihnen einen Erfahrungsbericht geschrieben. Um eines vorweg zu nehmen: Das Gerät ist hervorragend für alle Arten von Sänger*innen geeignet und ich werde nicht mehr darauf verzichten. Auch für die Warmup Routine ist das Gerät wunderbar geeignet, wie ich auf in meinem Bericht beschrieben habe.

Vielen Dank nochmal für dieses tolle Gerät! Damit sollten sie wirklich mal an die Musikszene gehen. Auf Messen zum Beispiel. Ich bin sicher, dass sie dort für Aufsehen sorgen können. Falls sie noch Fragen zu bestimmten Erfahrungsbereichen haben, sagen Sie bitte Bescheid. 

Beste Grüße

Dominik Maiser / Lead Vocals / Band Management  

Wir freuen uns über den folgenden tollen Erfahrungsbericht:

Mein Name ist Dominik Maiser, ich bin Sänger der Nürnberger Metalcore Band IMMUNITY und teste den Powerbreathe EX1 Lungentrainer für Lungentrainer.de. In meinem Gesang verbindet sich normaler Gesang, wie man ihn aus der modernen Pop/Rock Musik kennt, mit extremen Schreien (Screams/Shouts), wie man sie aus dem Death Metal kennt. Meist wechsele ich dabei von Gesang in Schreie und zurück, was einen extremen Luftdurchsatz bedeutet, den ich mit einem Lungentrainer verbessern möchte.

Nach der ersten Woche kann ich sagen, dass das Gerät leicht und gut verarbeitet ist. Die Schraube zum einstellen des Widerstandes lässt sich leicht bedienen und man kann das Gerät nach der Benutzung gut durchspülen bzw. in Wasser einlegen, wie es die Anleitung empfiehlt. 

Über die ersten drei Tage habe ich mich bei dem Gerät mit mittlerem Widerstand relativ schnell bis auf Stufe 5 hoch gearbeitet. Bereits nach der ersten Anwendung habe ich das kurze Training deutlich im ganzen Bachraum gespürt. Nach den ersten Tagen hat es sich angefühlt als hätte man Bauchmuskeltraining von innen betrieben. 

Nachdem ich das Gerät wenige Tage im Einsatz hatte, hatte ich meine erste alleinige Probe und habe schon eine Verbesserung der Ausdauer und Kontrolle festgestellt. Ein Effekt als würde man eine Wasserflasche am ausgestreckten Arm halten: hat man wenig Kraft, beginnt man schnell zu zittern. Hat man starke Arme, kann man die Flasche ohne Zittern in der Luft halten. Ähnlich ist es beim singen: ist der Gesangsapparat gut trainiert wird man Töne präziser treffen und auch konstanter halten können. Ich konnte damit schon mal feststellen, dass sich das Gerät auch hervorragend zum „Warm Up“ eignet, selbst wenn das eigentliche Gesangstraining erst Stunden später ist.

Nach sechs Übungstagen (ich habe mehr als die empfohlenen 5 Tage gemacht, weil ich den WarmUp-Effekt mitnehmen wollte) hatten wir gemeinsame Bandprobe und ich konnte auch hier mit Begeisterung feststellen, dass sich das kurze Training schon bemerkbar macht. Anstrengende Songstellen, an denen ich sehr gut mit meiner Luft haushalten muss, gingen bereits etwas leichter und Songs nach denen ich erst mal starken Sauerstoffmangel hatte, konnte ich gleich noch einmal proben.

Nach nun etwas mehr als vier Wochen bin ich ein begeisterter Anwender des Power Breathe EX und werde das auch sicher bleiben. Ich konnte mich bis Stufe 8 hocharbeiten, habe dort aber schon eine Weile „trainiert“ ohne weiter zu erhöhen. Die anfänglich bereits geschrieben Effekte konnten sich noch weiter verbessern. Die Kontrolle der Luft, was einen konstanten und „nicht wackeligen“ Ton ausmacht, hat sich weiter verbessert. Es fühlt sich auch so an, als käme noch etwas mehr Luft als vor Beginn des Trainings. An Songstellen, an denen ich gewohnt war, dass die Luft sehr knapp wird, hatte ich bereits weniger Mühe die letzten Reserven zu mobilisieren. Ich bin mir sicher, dass sich dieser Effekt über weitere Monate hinweg noch verstärken wird. Ich befinde mich gerade in der Phase der Vorbereitung auf unsere nächsten Studioaufnahmen und dabei wird der Power Breathe EX sicher nicht fehlen!

Fazit: Der Power Breathe EX ist ein hervorragendes Gerät für Sänger*innen, die ihre Leistung und Ausdauer verbessern wollen. Man kann die Übungen ganz nebenbei machen, ohne dafür mehr als 10-15 Minuten aufwenden zu müssen. Er eignet sich auch hervorragend für das Gesangs Warmup! Dafür empfehle ich allerdings den normalen Übungswiderstand zu reduzieren und weniger Übungen zu machen, um sein Zwerchfell vor dem Singen nicht schon zu stark zu belasten. Wer gerade dem Trend folgt, durch einen Strohhalm in ein Glas Wasser zu blubbern, ist mit dem Power Breathe EX sicher besser beraten. Der einstellbare Widerstand ist nach Wunsch weitaus größer, gleichmäßiger und macht weniger Sauerei als mit einem Strohalm ins Wasserglas zu blubbern. 

Exspiratorisches Atemmuskeltraining kann dazu beitragen, die Atemmuskulatur zu stärken und die Atmung zu verbessern. Durch regelmäßiges Training können die Atemmuskeln kräftiger und ausdauernder werden, was zu einer verbesserten Atmungsfunktion führt. Mit dem neuen EX1 Atemtrainer von POWERbreathe kann Menschen mit Atemproblemen geholfen werden kraftvoller auszuatmen, aber auch Sänger, Musiker und Sportler profitieren erheblich.

Insgesamt kann exspiratorisches Atemmuskeltraining dazu beitragen, die Atmungsfunktion zu verbessern, die körperliche Leistungsfähigkeit zu steigern und Stress abzubauen.

POWERbreathe EX1

POWERbreathe EX1

  • exspiratorischer Atemtrainer
  • kalibrierter Widerstand
  • stufenlos einstellbarer Trainingswiderstand
ab 76,99 €

Lieferzeit: 2-3 Tage

Probieren Sie es aus! Hier geht es zum EX1 von POWERbreathe

 

 

 

Title